Main /

Tage Buch

Menü

PmWiki

Tage Buch

Tagebuch:

  • 20.03.2018 Vor ein paar Tagen ist der Winter zurückgekehrt, am Samstag Dauerfrost, danach dann tagsüber bis 5 Grad, nachts jeweils etwa -3 Grad. Heute morgen bei -2 Grad etwa Schneefall, ausreichend für einen halben cm., um 10.30 dann knapp 1 Grad plus.
  • 09.03.2018 Der Winter will noch nicht so recht weichen, gestern in der Frühe und heute auch um Null Grad.
  • 03.03.2018 Morgens liegen etwa 5 cm. Schnee bei -2.5 Grad. Gegen Mittag ist es vorbei mit dem Frost, die Sonne blickt auch wieder durch.
  • 02.03.2018 Um 6.30 -4.8 Grad, den ganzen Tag unter Null, gegen 19.30 Beginn von ganz leichtem Schneefall, der sich bis mindestens 03.30 Uhr fortsetzt, bei -3 Grad
  • 01.03.2018 Um 7.15 Uhr -6.7 Grad bei rotem Himmel und Streifenwolken
  • 28.02.2018 6.30 Uhr -8 Grad, 7 Uhr -8,2 Grad, 11.30 Uhr -5.5, 13 Uhr -4.5 Grad, volle Sonne, gegen Abend kann man die Tempratur fallen sehen bis -7.5 Grad, dann wieder steigen leicht.
  • 27.02.2018 6.30 Uhr -7.9, etwas später -8 Grad, wiederum volle Sonne, den ganzen Tag Dauerfrost bis max -1 Grad.
  • 26.02.2018 6.30 Uhr -5.9 Grad, tagsüber nicht über -2 Grad etwa. Damit zum ersten mal auch tagsüber Dauerfrost. Ab und an ganz leichter Schneefall.
  • 24.02.2018 7.00 Uhr -7.2 Grad
  • 23.02.2018 gegen 2 Uhr in der Nacht -4.2 Grad, morgens 6.30 Uhr -3,6 Grad und um 9.30 0 Grad. Wieder strahlende Sonne
  • 22.02.2018 Die Nacht war moderat kalt, morgens früh knapp über -3 Grad. Seit Tagen (fast) nur Sonne. Die Nacht davor +2 Grad morgens.
  • 20.02.2018 6.30 Uhr -4.4 Grad, Kanalarbeiten nach wie vor im Gange. Siehe auch hier: Kanalsanierung in der Monheimer Straße
  • 19.02.2018 Die Nacht von Samstag auf Sonntag war mit knapp -4 Grad noch mal recht kalt, bei tollem Sternenhimmel. Der Sonntag bot viel Sonne, heute morgen gegen 6.30 -1 Grad, um neun Uhr noch - 1/2 Grad und bedeckt.
  • 15.02.2018 Heute morgen 6.30 erwartet uns eine ca. 3 cm dicke Schneedecke und weiterer Schneefall bei knapp unter Null. Um 10 Uhr sind es dann knapp ein Grad plus.
  • 14.02.2018 Aschermittwoch -3 Grad um 6.30 und gegen 9 Uhr noch ein halbes Grad unter Null bei voller Sonne.
  • 13.02.2018 Der Dienstagszug in Nippes bot sich kalt mit Sonne, erstmals anscheinend mit einem Prinzen auf einem Veedelszug, alldieweil die Nippeser Bürgerwehr das Dreigestirn stellte. Die Nacht zu Aschermittwoch war kalt und der Sonnenaufgang strahlend.
  • 12.02.2018 der Rosenmontag war überwiegend sonnig, dann gab es Schnee und Schneeschauer für zehn Minuten einhergehend mit starkem Wind und alles war weiß und blieb es auch bei um Null Grad.
  • 11.02.2018 der Sonntag war durchwachsen, einmal gab es während des Longericher Zuges Hagel von oben, ansonsten aber blieb es trocken.
  • 09.02.2018 9.30 Uhr -5.1 Grad, 11 Uhr noch -1.8 Grad
  • 08.02.2018 Weiberfastnacht begrüßt uns mit einem strahlend blauen Himmel und -8 Grad um 7.15 Uhr und um 8.30 immer noch -7.5 Grad. Na, dann. Um 21.45 Uhr -5 Grad.
  • 07.02.2018 Das Parkverbot auf der halben Straße besteht seit Montag, gestern aber ist anscheinend erstmalig was auf dem unteren Teil passiert, heute morgen 7.15 ist der obere Kanal dann dran.
    Seit ein paar Tagen fällt das Thermometer nachts knapp unter Null und es hat an zwei Tagen etwa volle Sonne gegeben, gestern dann bei um die Null hat es den ganzen Tag immer wieder mal ein paar Flocken gegeben und gegen Nachmittag dann stärkeren Schneefall, etwa 2 cm. insgesamt, sodaß man sogar kehren konnte / mußte. Heute morgen dann schön weiß bei 2 Grad unter Null. Die nächsten Nächte sollen bis -5 oder -7 je nach Vorhersage erreichen und Donnerstag (Weiberfastnacht) ist volle Sonne bei max 3 Grad angesagt.
    Der Motor der canal-control.de läuft und läuft, derweil man sich die Handschuhe anzieht und telefoniert.
  • 26.01.2018 Die Tage dümpeln so vor sich hin, kein mal so richtig unter Null in diesem Winter. In Österreich und der Schweiz dagegen hat es so viel Schnee gegeben wie schon lange nicht mehr, mit der entsprechenden Lawinengefahr.
  • 17.01.2018 Der frühe Morgen (6.30 Uhr) empfängt uns mit einer leichten Schneedecke (1-2 cm.) bei Null Grad.
  • 18.12.2017 Gestern war der dritte Advent und es sollte eigentlich schneien, hat aber nicht ganz geklappt, dafür ist heute am Montag morgen alles weiß, bei knapp über Null Grad.
  • 10.12.2017 morgens fängt es pünktlich zum zweiten Advent an zu schneien bis etwa 14.30 Uhr. Die 10 cm. Marke wird erreicht, wunderschön! Das ganze etwa bei Null Grad.
  • 09.12.2017 leichter Schneefall ca. 1 cm. bleiben weitgehen liegen über den Tag.
  • 03.12.2017 Pünktlich zum Sonntag morgen schneit es bei um Null Grad. In Summe etwa 1 cm sind gefallen, die dann später leider wieder im Regen untergehen. Aber ein schöner Anblick war es trotzdem.
  • 30.11.2017 und wieder stirbt ein Baum in der Nachbarschaft (Benrather Straße), eine prächtige Zeder zwischen zwei Häusern. Immer weniger Bäume stehen in der einmal an Bäumen reichen Siedlung. Macht ja Arbeit, nimmt Licht weg. Nimmt den Stürmen den Wind aus den Segeln? Dämmt Lärm? Filtert Feinstaub?

    Ist ja nicht so, als würden wir an einer stark befahrenen Straße angrenzen.

    Wann wird endlich der Schutz der Bäume auf Nadelhölzer ausgeweitet?

    Die Gründe für die Fällung kennen wir nicht, aber wie auch immer: Gehab Dich Wohl, Du Baum!
  • 11.02.2017 heute morgen begrüßt uns der Winter mit etwa 3 cm. Schnee bei knapp unter Null Grad.
  • 06.02.2017 Der Winter kehrt zurück, um 5 Uhr morgens -2 Grad. Tagsüber dann wieder deutliches Plus.
  • 27.01.2017 mal wieder ein schöner Tagesanfang mit viel rotem Himmel, wie man vielleicht demnächst hier sehen kann, 9 Uhr -1,5 Grad.
  • 24.01.2017 der Tag begrüßt uns bei -2 Grad und einer leichten pudrigen Schneedecke, seitdem dümpelt es bei -2 Grad bis plus 2 Grad die Tage
  • 23.01.2017 Das Wochenende war kalt in der Nacht, um 2 Grad tagsüber. Heute Morgen 5 Uhr die bisher kälteste Temperatur, -9.1 Grad.
  • 20.01.2017 gestern über Tag stieg die Temperatur bis kanpp über Null. Heute morgen 6 Uhr waren es dann -8.2 Grad und um 8 Uhr -8 Grad und um 10 Uhr -5.5 Grad. Wie immer seit Tagen bei strahlendem Sonnenschein.
  • 19.01.2017 Maximaltemperatur gestern tagsüber -1 Grad. Heute morgen 7 Uhr -8.3 Grad.
  • 18.01.2017 der gestrige Tag kam nicht über ca. -1 Grad hinaus, somit Dauerfrost angesagt war. In der Nacht um 6 Uhr -7 Grad, um 7.30 -8.2 Grad, eine Stunde später -8.
  • 17.01.2017 mal wieder eine kalte Nacht, um 5 Uhr morgens -6.3 Grad, gegen 7.30 sind es -7.4 Grad, in der Eifel liegen 60 cm. Schnee
  • 06.01.2017 die Nacht war recht kalt, um zwei Uhr nachts -7.1 Grad und -8.3 Grad um 8 Uhr morgens
  • 02.01.2017 Das neue Jahr begrüßt uns mit Schneefall durch die Neujahrsnacht, am Morgen liegen etwa 2 cm. und es schneit auch noch um 8 Uhr.

    Im November und Dezember gab es bereits regelmäßigen Nachtfrost bis minus 6.8 Grad, die Silvesternacht war ebenfalls frostig bei etwa -3 Grad.
  • 16.04.2016:13.30 Uhr Kaum zu glauben, aber durch die Gärten schnürt ein Fuchs. Sowas sieht man wohl nicht alle Tage. Leider keine Zeit, ein Bild zu machen.
  • 25.01.2016 Strahlender Sonnenschein bei 11 Grad gegen Mittag, in Amerika hat es übers Wochenende einen der schlimmsten Schneestürme aller Zeiten (seit Aufzeichnung) gegeben bei ca. 70 cm. Neuschnee und teilweise mehr als ein Meter. Fast 36 Stunden hat es durchgeschneit.
  • 22.01.2016 um 6 Uhr -3 Grad und danach ist es dann komplett vorbei mit dem Frost. Abends beginnt es zu regnen, bei knapp um Null Grad und entsprechend wird es irgendwann ziemlich glatt, aber am nächsten Morgen ist davon bei 5 Grad plus nichts mehr zu sehen
  • 21.01.2016 6.30 Uhr +0.5 Grad, vorbei mit dem Nachtfrost und die letzten Schneereste sind weg
  • 20.01.2016 6.30 Uhr -3 Grad
  • 19.01.2016 6.30 Uhr -7 Grad
  • 18.01.2016 das erste mal für diesen Winter gibt es tiefere Wintertemperaturen, nämlich -6.5 Grad um 6 Uhr, Am Wochenende ist der erste Schnee für diesen Winter gefallen, nur ein paar Flocken, aber immerhin.
  • 07.02.2015 um 7 Uhr -6,9 Grad, Wiesen noch schneebedeckt
  • 04.02.2015 gestern Abend hagelte es erst bei um Null Grad, dann wandelte sic der Hagel in Schnee, ca. 3 cm sind gefallen, danach dann sternenklarer Himmel, am nächsten Morgen dann etwa -5 Grad, tagsüber etwa 2 Grad
  • 24.01.2015 Pünktlich nach Wetterbericht um 8.55 fängt es an zu schneien, bei Null Grad. Bis etwa 13.00 Uhr fallen ca. 8 cm herrlicher Schnee, ideal zum Schneemann bauen. Abends 18 Uhr sind es dann gut ein Grad bei überall geschlossener Schneedecke
    am 27.12.2014 hat es auch geschneit, hat auch ein paar Tage gehalten

2014

2013

2012

2011

2010

  • 26.12.2009 am zweiten Weihnachtstag konnte man, wenn man wollte, am Fühlinger in der Sonne im Schnee stehen (oder sitzen) und einen leckeren Glühwein trinken.
  • 24.12.2009 Im Gegenteil, trotz des Regens liegt noch so viel Schnee, daß man praktisch von einer weißen Heiligen Nacht sprechen kann. Seit wievielen Jahren einmal wieder?
  • 22.12.2009 morgens regnet es ziemlich heftig und die Pracht wird wohl bald verschwunden sein.
  • 21.12.2009 Morgens bei -5 Grad super schönes Schneewetter mit Schäfchenwolken. Bis Abends kann man den Schnee noch genießen, jedoch zeichnet sich Tauwetter ab.
  • 18.12.2009 Freitag nachmittag fängt es an zu schneien, etwa 2 cm fallen. Samstag morgen um 8.30 sind es -13.6 Grad! Völlig unvorhergesehen gibt es einen tollen Kälteeinbruch. Tagsüber dann herrlicher Sonnenschein bei etwa -10 Grad. Gegen Abend wird es dann wieder kälter um -13 Grad. Sonntag morgen 9.30 Uhr, es ist der vierte Advent, sind es -8 Grad und es fängt an zu schneien, eigentlich den ganzen Tag, mit ein, zwei kurzen Unterbrechungen. Insgesamt fallen gut zehn cm Schnee. In Düsseldorf werden über den Tag alle Flüge abgesagt.
  • 17.12.2009 gestern rieselte es leicht vom Himmel und heute hat es das erste mal länger geschneit, aber mehr als ein Millimeter kam insgesamt nicht herunter im Verlauf von mehreren Stunden bei knapp unter Null.
  • 15.12.2009 die erste richtig kalte Nacht für diese Wintersaison mit -5 Grad.
  • 13.10.2009 Da wird sich so mancher heute morgen die Augen gerieben haben: Die erste Nacht mit Frost für den Winter 2009/2010. Morgen noch mal und dann ist es erst mal wieder vorbei.
    Der erste Schnee fiel auch schon, auf der Zugspitze landeten 70 cm. Neuschnee.
    Es wird langsam Zeit, die Blumen reinzutragen, die die erste Frostnacht überlebt haben...
  • 15.01.2009 nur noch Reste von Schnee sind zu sehen, Schade eigentlich. War so schön!
  • 13.01.2009 die erste frostfreie Nacht und der Schnee verschwindet rapide
  • 12.01.2009 der Schnee liegt noch immer gut 10 cm. Obwohl es nicht mehr nennenswert geschneit hat seit dem 5.01. ist die Straße noch immer gut bedeckt und recht sauber weiß. Trotz der vielen Autos, die fahren. Diese Nacht war es sehr warm... -3 Grad etwa. Vorbei wohl mit dem starken Frost. Die nächsten Tage soll es sogar über Null geben, nachdem es nun eine Woche Dauerfrost gab.
  • 09.01.2009 letzte Nacht soll nach dem Wetterbericht zum letzten mal im zweistelligen negativen Bereich gewesen sein. Hier waren es -10 Grad etwa. Um 8 Uhr morgens -11.5 Grad. Seit Tagen ist die Monheimer Straße dick mit Schnee bedeckt, einfach herrlich!
  • 07.01.2009 gestern wieder unter Null Grad und die Nacht war ziemlich schattig - bis -16.8 Grad, um 9 Uhr sind es noch gut 11 Grad unter Null und es schneit leicht am ersten Schultag nach den Ferien. Es scheint, als würde dieses Jahr das "Ungeziefer" mehr reduziert als in vergangenen Jahren...
  • 06.01.2008 den ganzen gestrigen Tag war es überall schneebedeckt bei knapp Null Grad. Heute morgen sind es nun -14.1 Grad als tiefster Wert und der Schnee ist knackig gefroren.
  • 05.01.2008 gestern hat es angefangen und heute früh morgen schneit es noch immer, etwa 13 cm sind bis 07.30 gefallen. Schön!
  • 30.12.2008 Weihnachten ist wieder einmal herum, zumindest ab dem 1. Weihnachtstag wurde das Wetter besser und am zweiten Tag und danach scheint die Sonne vom Himmel und die Nächte sind knackig kalt, bis -7.8 Grad hier...
  • 24.11.2008 Nachdem zum vergangenen Wochenende der Winter mit Temperaturen um Null Grad des Nachts Einzug hielt, hat es gestern, Sonntag gegen Nachmittag stark angefangen zu schneien. Viele Leute nutzten die Möglichkeit zu einem Spaziergang.
    Erst blieb der Schnee noch nicht auf der Straße liegen, aber nach einiger Zeit bildetete sich dann doch eine Grundlage, die dann bis zu Zehn Zentimeter dick wurde. Leider ist es heute wieder zu warm, so daß der Schnee zwar noch liegt, aber stark im gehen begriffen ist.
    Gestern jedoch boten sich schneebedeckte Bäume, Hecken, Wiesen und Wege!

    :Kein Schneemann, sondern eine Schneekatze!



:Ein Schneepudel
  • 22.06.2008 Heute Abend gabe es einmal wieder heftigen Regen und Gewitter. Gegen 22 Uhr gab es einen Blitz mit einem solchen Knall, daß man hätte meinen können, der Blitz sei nebenan eingeschlagen. Zahlreiche Keller sind offenbar wieder vollgelaufen, einige Bäume umgestürzt, aber in der Monheimer Straße sind nach erstem Anschein keine Schäden zu verzeichnen. Einzig ein FI-Schalter, der außen liegende Geräte versorgt, hat ausgelöst.
  • 03.06.2008 Die Nacht war ziemlich ungemütlich, heftiges Gewitter über mindestens zwei Stunden.
  • 27.05.2008 Gestern gab es einen Stromausfall gegen 20:50 Uhr, der etwa bis 21 Uhr dauerte. Wie das Protokoll der USV ergab, war bereits gegen 16:30 Uhr ein kurzer Ausfall, und am 23.05.2008 anscheinend ebenfalls, allerdings am frühen Morgen um 05:30 Uhr etwa.
  • 26.03.2008 Ostern, das hat sich wohl mittlerweile überall herumgesprochen, war so früh wie schon lange nicht mehr und wird es erst wieder im Jahre 2160 oder so sein. Ein Termin, den die meisten ;-) von uns wohl nicht mehr erleben werden.
    Aber dieser frühe Termin dieses Jahr beschert uns quasi weihnachtliche Gefühle zu Ostern, konnte man doch Ostereier im Schnee suchen, wenn man denn wollte, und auch Schneemänner liessen sich Ostermontag und gestern prima bauen. Und heute schneit es ebenfalls wieder.
  • 22.01.2008 heute morgen gab es einen Weckdienst der besonderen Art... Gegen 01.00 in der Nacht hat jemand die Schleusentore am Himmel geöffnet, und es kam ein Regenschauer herunter, der sich gewaschen hatte. So laut, daß man in Sekunden mehr oder weniger senkrecht stand. Möglicherweise war da auch Hagel im Spiel, so genau lies sich das nicht erkennen.
  • 07.01.2008 Gestern Abend gegen 22 Uhr gab es ein Spektakel auf der Straße mit Polizeieinsatz. Jemand wurde anscheinend in Gewahrsam genommen und nach einer weiteren Person wurde in den angrenzenden Gärten gesucht. Worum es ging, ist nicht so recht klar. Jedenfalls führte es bei dem einen oder anderen zu schlechtem Schlaf.
  • 19.12.2007 Zur Zeit herrscht wettertechnisch das, was man stabiles Hochdruckwetter nennt, zu Deutsch, es ist schön und kalt. Seit Tagen gibt es Nachtfrost, aber diese Nacht ist die bisher kälteste: -6.0 Grad um 07.00 in der Frühe. Da schmeckt dann auch der Glühwein...
  • 16.11.2007 Die Nacht war wieder kalt bei -1.6 Grad und am Vormittag rieseln tatsächlich kleine Flöckchen gen Erde bei knapp über Null.
  • 07.11.2007 gestern morgen ist der Kater, der auf den klangvollen Name "Resi von Waltersdorf" hörte, gestorben. Er kam etwa im Sommer 2000 in die Straße und war zu dem Zeitpunkt etwa 1/2 bis 1 Jahr alt.
  • 22.10.2007 Mancher dürfte in der Nacht von Freitag auf Samstag auf dem falschen bzw. kalten Fuß erwischt worden sein, ist doch der erste Frost der aktuellen Herbst/Winter-Periode aufgetreten. -0.7 Grad noch morgens früh. Also nun mal langsam die Blumen hereingeholt!
  • 07.05.2007 Der Wetterbericht hat es angesagt und pünktlich zum Montag beginnt der Regen, nachdem noch einmal ein schöner Sonntag abend genossen werden konnte. Damit geht eine Trockheit zuende, die die Bauern bereits Ernteausfälle befürchten lies und ihnen hohe Bewässerungskosten bescherte. Natürlich auch den ganzen Gartenbesitzern. Hat es doch mindestens seit Ostern nicht mehr geregnet.
  • 03.05.2007 Seltsam, plötzlich gibt es wieder Parkplätze in der Monheimer-Straße und kein Gedrängel mehr und auch kaum zugeparkte Ausfahrten. Der Krankenpflegeverein ist weg. Nun hpffen wir mal, daß wir nicht vom Regen in die Traufe kommen.
  • 24.03.2007 Wir haben ja in unserer Straße einen Alten und Krankenpflegeverein, der eigentlich sicherlich ein gerne gesehener Dienst ist, wenn nur nicht die vielen zugehörigen Fahrzeuge wären, die die seit einiger Zeit doch bisweilen arg angespannte Parkplatzsituation verschärft. Wäre ja kein Problem, wenn nicht immer wieder penetrant Ausfahrten zugesetzt würden, so daß ein Herausfahren, wenn überhaupt, dann nur unter ziemlichen Rangierereien möglich ist. Ein paar Meter weiter geparkt und alles wäre total easy, aber, aber, aber...
    Wie dem auch sei, die Tage dieses Vereins in der Monheimer-Straße scheinen gezählt, ab Mai logieren die Fahrzeuge an der Scheibenstraße. Ob es da mehr Parkplätze gibt?
  • 19.03.2007 in der Nacht hat es doch tatsächlich wieder geschneit, fast pünktlich zum Frühlingsanfang. 2 cm liegen morgens bei 0 Grad. Schick!
  • 09.02.2007 Das war er also, der Schneeeinbruch von gestern. Ganz Deutschland unter einer geschlossenen Schneedecke. In Köln für einen halben Tag und abends kann man noch die Reste genießen. Im Sauerland wird es wohl das erste echte Schneewinterwochenende (ohne Kunstschneeunterstützung) geben, für die Eifel wird es wieder nichts. Dort ist noch kein Lift gelaufen diese Saison.
  • In Köln-Nord düst ein LKW in ein Stauende und ansonsten überall Pause auf der Piste. In Köln wird es zu Wochenende bis 8 Grad geben. Adee du schöner Schnee. Dafür werden die Gaspreise gesenkt pünktlich zum Heizungsende am 1. April.
  • 08.02.2007 Es geschehen noch Zeichen und Wunder, bei etwa Null grad schneit es. Ein halber CM liegt schon. Die Kinder wird es freuen und alle Autofahrer mit Winterreifen...
  • 23.01.2007 Kyrill nachlese: In NRW fallen 25 Millionen Bäume und auch in unserer Straße bzw. angrenzenden hat es gefällte Bäume und etliche verlorengegangene Dachziegel gegeben. In Köln wurde das erste Mal überhaupt der Zugverkehr komplett eingestellt, lediglich einige S-Bahnen fuhren. Noch immer sind einige Strecken nicht befahrbar. Die Aufräumarbeiten im Zuge der umgestürzten Bäume werden noch Monate andauern und auch die Dachdecker dürften sich über rege Nachfrage freuen.
  • 23.01.2007 Nachdem Kyrill über Deutschland hinweggezogen ist, kommt nun ein paaar Tage später die große Kälte, wobei groß eher in Anführungszeichen zu setzen ist. Aber 5 Grad unter Null gegen 07.30 Uhr ist für diesen Winter bisher schon verdammt kalt. Gab es doch mehr 15 Grade Plus als einmal Minus.
  • 18.01.2007 seit Tagen angekündigt, zieht Kyrill über Deutschland mit Böen in Köln bis 130 Stundenkilometern.
  • 21.08.2006 Gegen Mittag hat es einen mehrminütigen Stromausfall gegeben.
  • 14.08.2006 Die Monheimer-Straße feiert 70jähriges Bestehen. Aus diesem Anlaß wird es nur für die Anwohner demnächst ein kleines internes gemütliches Straßenfest geben.
  • 08.07.2006 Es gibt neues von der Eckkneipe (Siehe auch --> Constantins). Lange Zeit stand das Lokal mit dem eigentlich sehr schönen Biergarten leer, aber nun hat sich der Besitzer scheinbar offiziell entschlossen, das Lokal zu verkaufen. Jedenfalls gibt es Telefonnummern unter denen jemand zu erreichen sein soll.
  • 21.05.2006 Eine Papel hielt dem gestrigen Sturm nicht stand und demolierte das Dach eines der Reihenhäuser hinter dem Lebensmitteldiscounter Penny.
  • 20.05.2006 Wer am Samstag draußen gearbeitet hat, der durfte einen Vorgeschmack erleben, auf das, was uns die Wetteränderungen noch bringen werden. Orkanartige Sturmböen sorgten sozusagen blitzartig für einen Dauereinsatz der Feuerwehr, weil so mancher Ast, wie es heißt, bis zu dreißig cm. dick, von den Bäumen herunterdonnerte. Verletzte gab es wohl keine, aber die Wilhelm-Sollmann-Straße sah und sieht noch immer aus aus wie nach einem Sturmangriff.
  • 21.08.2005 Der 20. Weltjugendtag ist vorbei und es ist eigentlich so gekommen, wie vorausgesagt. Die Jugend war geduldig, friedliebig und die KVB hat alles in ihrer Kraft stehende getan, um dem Chaos Herr zu werden, aber das ist halt manchmal nicht genug. So kam es, wie es kommen mußte: Köln zeigte sich mal wieder von seiner dörflichen Seite.
    Auch wir hatten unser Erlebnis und unseren eigenen kleinen WJT. Auf der Wiese stand ein Zelt, ein Indianerzelt und wir beschlossen, uns das näher anzusehen und schon waren wir mitten unter Hamburgern, die ihre Jurte(?) und ein schönes Feuer bei hatten. Die kleine Truppe bestand aus 2 Mädels, zwei Jungs und sowas wohl, wie der Leiterin. Gemeinsam zelebrierten wir einen indianischen Vollmondritus (oder auch was anderes?).
    Dabei spielten Rosmarin, Lavendel und Weihrauch eine wichtige Rolle. Cora saß uns zur Rechten und war nett ;-) anzuschauen - mit Ausnahme einer - leider seit einiger Zeit modischen - Verunstaltung ihrer Lippe. Aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden. Süß war sie trotzdem. Adé, nun sind sie wieder in Hamburg und der Weltjugendtag ist Geschichte. Der nächste wird 2008 in Australien sein. (Glaube ich).
  • 26.06.2005 Bisher haben wir Radler und co. in Sachen Bier immer verschmäht und heimlich die Nase gerümpft, aber seit einiger Zeit trinken wir es auch. Schmeckt es doch eigentlich ganz gut und ist in der Wärme gut gegen den Durst ohne gleich alkoholmäßig so reinzuhauen.
    Radler = Alsterwasser? Die Frage hat noch keiner so richtig geklärt, aber wo es ursprünglich herkommt, verrät uns nun eine bekannte Brauerei:

    >>Auf die Mischung kommt es an

    Sommer-Drinks

    (djd/nl). Not macht erfinderisch. Als im heißen Sommer 1922 die Biervorräte in der Wirtschaft eines gewissen Franz Xaver Kugler zu Ende gingen, streckte er den Gerstensaft kurzerhand mit Limonade. Da zu diesem Zeitpunkt größere Gruppen von Radfahrern bei ihm einkehrten, gab er der Mischung den Namen "Radler". Nicht nur bei Drahteselpiloten ist das erfrischende Getränk seitdem auch unter dem Namen Alsterwasser beliebt. Kugler war der Ausgangspunkt eines Trends, Bier mit allen möglichen Säften und Limonaden zu mischen. Der Phantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Seit 1. Januar 1993 dürfen die Brauereien nach einer Gesetzesänderung solche Mischungen fertig anbieten. Wer auch hier auf das einzige Wahre setzt, sollte einmal die erfrischenden und coolen Drinks der Warsteiner Brauerei (www.warsteiner.de) probieren. Nachdem Premium Lemon und Premium Cola so gut von den Verbrauchern angenommen wurden, gibt es jetzt auch Warsteiner Premium Orange. 60 Prozent Pilsener und 40 Prozent Orangenerfrischungsgetränk machen es zum spritzigen und nicht zu süßen Begleiter durch den Sommer. Egal ob im Biergarten, beim Grillen, bei der Gartenparty oder einfach so für zwischendurch.
    Erfrischendes Lemon, süßes Cola oder herbes Orange, frisch gemischt oder fertig aus der Flasche - Biermischgetränke waren und sind mit einem Alkoholgehalt von im Schnitt 2,6 Volumenprozent der ultimative Sommer-Drink. <<
  • 08.04.2005 Es gab einen Einbruch - also Obacht!
  • 03.04.2005 Mangnolien in voller Blüte...

Und noch mal genauer...

  • 31.03.2005 Die hundertfünzig konnten sie nicht voll machen, die Schokoladenmacher des Hauses Stollwerck. Seit 1860 wurde in Köln Schokolade produziert. Damit ist nun Schluß. Imhoff, der letzte Eigentümer, der das sinkende Schiff noch einmal nach vorne brachte, hatte es leider - wie so viele andere auch - versäumt, rechtzeitig einen Nachfolger aufzubauen. So blieb mit Achzig Jahren nichts anderes über, als durch Verkauf abzutreten von der Bühne des Schokoladeherstellens. Jetzt werden die Pforten geschlossen, einzig verwaltende Stellen bleiben (wie lange noch?) bestehen. Alpia übrigens wurde 1906 als Marke eingetragen. Also auch schon ganz schön alt, die gute...
  • 28.02.2005 angekündigt waren -14°C. Gegen 06.00 morgens waren es dann tatsächlich -10.2°C, neuer Rekord des Jahres. Gegen 1 Uhr 30 -7.2°C.
  • 25.02.2005 Nachdem es jetzt tagelang nachts unter Null, tagsüber um Null grad ist und fast jeden Tag geschneit hat, fast weggetaut ist, bis zum nächsten Schneefall, gibt es heute Nacht den Kälterekord in der Straße: - 6.9 Grad um 06.30 bei abnehmendem Vollmond.
  • 10.11.2004 und nun auch noch der erste Schnee bei um Null Grad. 5 cm. ca. sind gefallen bis gegen 6 Uhr - toll! Die Kinder freuen sich und manche Autofahrer auch...
  • 09.11.2004 das erste mal im Winter 2004/2005 Null Grad und natürlich noch nicht alle Blumen reingeholt.
  • 07.06.2004 Goldene Hochzeit
Wir haben ein Goldene Hochzeit-Paar in unserer Straße. Bilder gibts es bei den Anwohnerseiten.
  • 09.05.2004 Erstkommunion
Thomas Oehl*e und Lukas Bau*ch feiern ihre erste heilige Kommunion in Christ König. Wir gratulieren recht herzlich und wünschen einen schönen Tag!
Die Seite ist endlich bearbeitbar und das Wiki wird ins Leben gerufen.
  • 13.01.2004 Veränderungen der baumigen Art
  • 24.01.2004 Brötchen backen
  • 24.01.2004 spät spät nachmittags
Tatsächlich, kaum zu glauben, es schneit mal wieder in der Monheimer Straße.
Der Beweis:

  • 29.01.2004
Hurra, es hat geschneit und diesmal ein wenig mehr. Ca. 2 Cm. man glaubt es kaum.
Bilder folgen

Hinweis: Bei Änderungen immer daran denken, daß diese Seite öffentlich ist!

Recent Changes (All) | Edit SideBar Page last modified on March 20, 2018, at 10:26 AM Edit Page | Page History
Powered by PmWiki