Main /

2010

Menü

PmWiki

2010

2010

  • 27.12.2010 ein Grad Plus, aber wie es heißt, das schneereichste Weihnachten seit hundert Jahren. Es liegen bestimmt noch 25 cm.
  • 26.12.2010 wieder Schneefall, morgens -3 Grad.
  • 25.12.2010 schönes Wetter, abends -8 Grad, und in der nacht wieder ein cm. Schnee.
  • 24.12.2010 pünktlich zu Heilig Abend gewaltig Schnee
  • 23.12.2010 leichtes Tauwetter ist angesagt, aber ohne nennenswerte Verluste an weißem Tuch.
  • 21.12.2010 die Nacht noch mal gut kalt mit etwas Schnee, dann morgens -2 Grad und gegen Mittag langsam ins Plus schwenkend.
  • 20.12.2010 am Wochenende noch mal jede Menge Schnee, Sonntag Nachmittag mindestens 10 cm. zu den schon vorhandenen, so daß nun etwa 20-25 cm liegen. Abend dann aber knapp über Null und von den Bäumen fällt schon mal was ab. Aber heute morgen dann wieder knapp -4 Grad. Über Nacht noch mal ein cm gefallen.
  • 16.12.2010 und heute auf die 3-4 cm übrig gebliebene Schneeschicht wieder gut 10 cm. drauf. Im ganzen Land wurde gewarnt.
  • 13.12.2010 wer gestern Abend noch aus dem Fenster geschaut hat, dürfte sich wohl die Augen gerieben haben: Alles weiß, bei gut -3 Grad. Und heute morgen etwa 8 cm Schnee bei -2.5 Grad.
  • 13.12.2010 nach ein paar Tagen im guten Plusbereich plötzlich wieder -6 Grad morgens.
  • 11.12.2010 der Regen kommt und der Schnee geht.
  • 09.12.2010 der Schnee ist mal etwas weggetaut, dann fiel wieder etwas und gestern kam ordentlich was herunter bei knapp unter Null. Somit wir wieder eine schöne geschlossene Schneedecke haben. 8 Uhr 0.2 Grad Plus.
  • 05.12.2010 gestern noch mal Schneefall bei -2 Grad etwa. In der Nacht dann Regen und morgens +1 Grad, Schnee taut langsam weg. Mittags geht der Regen in Schnee über und es ist wieder um Null Grad. Und die Schneedecke kommt wieder. Gegen 16 Uhr geht der Schneefall dann wieder in Regen über.
  • 02.12.2010 Bei knapp -7 Grad Schneefall ab morgens 07.30 Uhr
  • 01.12.2010 Am Mittwoch hat es ab Mittag etwa den ganzen Tag und in die Nacht rein geschneit. Alles in allem etwa 3 bis 4 Zentimeter und nun ist es recht kalt. Und es liegt wunderbar alles in weiß. Bei knapp -4 Grad aktuell (15 Uhr).
  • 26.11.2010 nachdem es im Oktober bereits Frostgrade gegeben hat, fällt nun der erste Schnee bei Temperaturen um Null Grad in der Nacht.
  • 14.10.2010 seit ein paar Tagen haben wir einen Goldenen Oktober mit empfindlich kühlen Temperaturen des Nachts. Bis auf zwei Grad runter geht das Thermometer. Höchste Zeit, die Außenanlagen winterfest zu machen.
  • 02.02.2010 Nun ist es amtlich: Mit etwa 5 Wochen mehr oder weniger dauerhaft liegendem Schnee ist dies die längste weiße Periode seit dem Winter 1978/1979. Zwischendurch hat es zwar immer mal getaut, aber wenige Tage später war es prompt wieder weiß und nun liegt auch noch immer Schnee, seit es vor ein paar tagen locker zehn Zentimeter geschneit hat. Heute wird es wohl etwas wärmer werden, aber die Nacht war es entgegen der Wettervorhersage wieder etwa 3 Grad unter Null. Gestern gab es dann auch zahlreiche Unfälle auf glatter Straße, heute sind die meisten Straßen dagegen frei. Das letzte Streusalz wurde auch gestern verpulvert und man wartet auf neues... In Winterberg und Eifel übrigens bestes Schiewetter.
  • 14.01.2010 heute ist der erste Tag, wo es wieder deutliche Plustemperaturen gibt (2 Grad) aber seit Anfang des Jahres mindestens liegt eine konstante Schneedecke, die immer wieder aufgefüllt wurde. Zuletzt durch Daisy, die letztes Wochenende im Norden für Schneeverwehungen von 2 Meter Höhe sorgte, uns aber weitgehend kalt ließ. Etwa 10 cm sind gefallen. Danach kam dann Bob, der Kälte bringen sollte, aber irgendwie nicht so recht zündete. Mehr als -6 Grad waren nicht drin etwa.
Recent Changes (All) | Edit SideBar Page last modified on January 25, 2016, at 11:55 AM Edit Page | Page History
Powered by PmWiki